«Zum Sterben schön»

88,00 CHF

zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Claudia Wanger und Nils Müller

«Zum Sterben schön»

Edition Zur chalte Hose Erste Originalausgabe

Fester Leineneinband mit Prägung und Banderole fadengeheftet mit Leseband

 

Naturpapier Kamiko Suna
Format: 22,5 x 28 cm, Gewicht: ca. 1400 g

288 Seiten, 140 Fotografien

1950 vorrätig

Das Buch handelt von der Liebe zwischen zwei Menschen und deren Liebe zu den Pflanzen und Tieren, zur lebendigen Erde, zum Bauernhof, zu Mutter Natur. Nils Müller beschreibt aus Kopf und Bauch heraus das tägliche Leben, das er und seine Frau Claudia Wanger auf dem Bauernhof «Zur chalte Hose» am Küsnachter Berg bei Zürich führen. Dabei möchte der Autor Sie an der Hand nehmen und unerschrocken an den Naturkreislauf von Werden und Vergehen heranführen. Auf einem Bauernhof ist jeden Moment spür- und erlebbar, was die Menschen meist aus ihrem Alltag verdrängt haben: Zu einem bewussten Leben gehört auch der Tod. Denn es ist ganz einfach: Wenn wir leben wollen, müssen Pflanzen und Tiere sterben. Die Frage lautet: Wie ist das mit Respekt und Würde zu machen und wie ist es moralisch zu verantworten?

Die Antwort liegt für Claudia Wanger und Nils Müller in der Methode der stressfreien Weidetötung ihrer Rinder im Herdenverband. Damit sind sie zu Pionieren in der Schweiz und zu Vorbildern in ganz Europa geworden. Wie es dazu kam, erzählen sie in diesem Buch. Die ganz unterschiedlichen Geschichten und Fotografien über Pferde, Rinder, Schweine, Garten, Weidetötung, Jagen, Essen und Bienenhaltung laden ein zum Staunen und Nachdenken. Die Rezepte aus der Bauernhofküche animieren zum Nachkochen und Geniessen. Am Ende soll dieses Werk einen Beitrag dazu leisten, die Welt ein klein bisschen besser zu machen.